verduro.de - Der grüne Shop

Einen Onlineshop zu betreiben, in dem es Dinge zu kaufen gibt, die gut für Mensch und Umwelt sind, ist toll. Aber auch wir verbrauchen Ressourcen und emittieren Treibhausgase. Um die entstehende Belastung für die Umwelt so gering wie möglich zu gestalten, versuchen wir in allen Bereichen, auf die wir Einfluss haben, ökologisches Verhalten an den Tag zu legen um einen möglichst kleinen CO2 Fußabdruck auf unserer blauen Kugel zu hinterlassen.

Darüber hinaus sparen wir aber natürlich nicht an der IT-Sicherheit (SSL gesicherter Shop und Bestellvorgang) und wollen keine Abstriche im Handling machen - schließlich sollst Du Deine Bestellung schnell, sicher und trotzdem ökologisch nachhaltig bekommen.


Der Shop:

Server - Unser Server wird mit Ökostrom betrieben und der Anbieter nutzt moderne "Green IT" Hard- und Software.

Konto - Das verduro.de Geschäftskonto führen wir bei der ökologisch ethischen Triodos Bank.

Produktverpackung - Wir bemühen uns Hersteller für unsere Produkte zu finden, die umweltfreundlich produzieren, verpacken und versenden. Leider ist es, trotz aller Versuche Plastik und Alu aus dem Angebot zu verbannen, oft nicht möglich, Alternativen zu finden. Dies mag den gesetzlichen Verpackungsrichtlinien bei Lebensmitteln geschuldet sein, oder die Hersteller sind einfach noch nicht so weit (aber manchmal schon auf dem richtigen Weg…).

Drucksachen - Visitenkarten, Flyer etc. lassen wir bei "Die Umweltdruckerei" fertigen, welche auf 100% Recyclingpapier druckt und vegane Farben auf Pflanzenölbasis verwendet.

BIO zertifiziert - Wir haben verduro BIO zertifizieren lassen (DE-ÖKO-070) und unterliegen so einer regelmäßigen Öko-Qualitätssicherung. Außerdem stellt das BIO Siegel die Erlaubnis dar, BIO zertifizierte Produkte zu verkaufen (Händler, die dieses Zertifikat nicht besitzen, dürfen genau genommen keine Sachen verkaufen, die ein EU-BIO Siegel tragen...).


Verpacken und Versenden:

Versandkartons - Unsere Versandkartons haben mehrere Leben. Wir verwenden passende Kartons mehrfach und machen uns regelmäßig auf die Suche nach Verpackungen, die bereits einen Nutzen hatten. Sogar Kartons, die mit dem Firmenlogo anderer Unternehmen gelabelt sind (das gilt auch für die ganz großen und nicht immer grünen Vertreter der Branche...), werden verwendet – wenn sie gut und sauber sind und die passende Größe haben, bekommt jede Pappe ihre Chance.

Zum Auspolstern der Pakete verwenden wir das Polstermaterial unserer Lieferanten wieder (ausnahmsweise und gelegentlich auch, wenn dieses aus Kunststoff sein sollte).

Paketklebeband - Um alles fest und sicher zu verschließen, benutzen wir Papierklebeband. Das ist zwar deutlich teurer als herkömmliches Plastik-Klebeband, belastet aber unsere Umwelt auch deutlich weniger. Lediglich wiederverwendete Kartons können noch teilweise mit altem Klebeband vom „Vorbesitzer“ verschlossen sein.

Versand - Unser Versandpartner DHL gleicht mit GoGreen entstandene Treibhausgase aus.


Das Büro:

Ökostrom - In unserem Büro und im Lager nutzen wir Ökostrom.

Recyclingpapier - Für das Drucken und Kopieren verwenden wir ausschließlich Recyclingpapier.

Green IT - Unsere Geräte wie Drucker, Computer etc. wurden nach ökologischen Richtlinien (Energieverbrauch, Tintenverbrauch, etc.) ausgesucht.


Der verduro.de Mensch:

Fortbewegung - Der Weg ins Büro, die meisten geschäftlichen Erledigungen und ein großer Teil unserer Freizeitgestaltung werden zu Fuß oder auf dem Fahrrad gemeistert. Das macht mehr Spaß als im Stau zu stehen, ist gesünder und macht weniger Dreck.

Ökologisch leben – Und last but not least definieren wir uns allesamt als kleine „(Sport-)Ökos“ und führen auch ein entsprechendes, umweltgerechtes Leben.